Ab nach draussen: Samsung Galaxy Xcover 4 – harte Schale, smarter Kern

Smartphones werden immer graziler, oft steht die reine Optik im Hintergrund. Für den einen ist das unter anderem ein Kaufkriterium, für den anderen eher zweitrangig, da darf das Gerät auch einmal hinfallen. Speziell für den robusteren Einsatz oder eben den Einsatz in nicht-trockenen Umgebungen bringt Samsung im April nun sein Galaxy Xcover 4 heraus. Outdoor-Fans dürfen sich also schon einmal freuen.

Denn; Auf abenteuerlichen Reisen – egal, ob im Beruf oder privat – muss man sich auf einen zuverlässigen Begleiter verlassen können. Das Samsung Galaxy Xcover 4 möchte als Outdoor-Smartphone daher fast überall hin mitgenommen werden, denn es ist gemäß IP68 gegen das Eindringen von Wasser und Staub geschützt. Darüber hinaus ist es laut Herstellerangaben nach dem US-Militärstandard MIL-STD 810G zertifiziert und kann niedrige oder hohe Temperaturen, mechanische Stöße und Vibrationen, intensive Sonneneinstrahlung oder auch Salzwassernebel wegstecken.

Bei vielen Outdoor-Aktivitäten ist es nicht nur praktisch, sondern auch notwendig, Handschuhe zu tragen. Beim Galaxy Xcover 4 kann man auf dem Display auch mit Handschuhen Anrufe annehmen, Nachrichten schreiben oder Apps nutzen, zudem ist es auch über die mechanischen Funktionstasten bedienbar. Dank zweier starker Kameras und HD-Display gelingen auch unter schwierigen Bedingungen detailreiche Fotos. Die Hauptkamera mit 13 Megapixeln verfügt über einen integrierten Blitz und eine lichtstarke F1.9-Blende. Für Videochats oder Selfies ist zusätzlich eine Frontkamera mit fünf Megapixeln vorhanden, was eigentlich auch ausreichen sollte.

Die Farbgebung “Black” wird im April erhältlich sein, für eine unverbindliche Preisempfehlung von 259 EUR inklusive Mehrwertsteuer sind die abenteuerlustigen Frischluft-Fans unter uns dann mit dabei.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*