Acronis: Wann wird’s denn was mit Windows 8 / Server 2012?

Seit Jahren nutze ich Acronis als Backuplösung meines Vertrauens und vertreibe diese auch – von klein bis groß – als gesetzte Software im Kundenkreis. Doch seit Ende Oktober ist Ruhe – man hat das Gefühl, die aktuelle Backup & Recovery 11.5-Produktlinie möchte gar nicht mit den neuen Betriebssystemen von Microsoft arbeiten, ist auf der Kompatiblitäts-Sheet doch bei diesen Schlüsselprodukten doch nur ein “planned” zu lesen – im offiziellen Acronis-Forum wird man vertröstet, im Beta-Programm kann man als maximales Betriebssystem Windows XP auswählen. Entwicklungstechnischer Stillstand?

Wie sonst ist zu erklären, dass seit der Veröffentlichung von Windows 8 nicht allzu viel passiert ist und der letzte Build #32308 von – beispielsweise – Acronis Backup & Recovery 11.5 Workstation / (Advanced) Server vom 24. Oktober 2012 ist und die Software unter Windows 8 und Server 2012 nur durch Workarounds zum Arbeiten zu bewegen ist, dies allerdings ohne Unterstützung seitens des Herstellers? Das kann nicht sein und auch wenn das Thema Softwareentwicklung  ein weites Feld ist, möchten Kunden ohne VMware-Farm weder vmProtect 8 (übrigens eins der besten Acronis-Produkte der letzten Jahre!) noch True Image Home 2013 im Unternehmensumfeld nutzen!

In diesem Sinne, Acronis: Bitte endlich (!!!) nachbessern und die Kompatiblität wieder herstellen – der Kunde wartet nicht ewig und auch der Wettbewerb schläft nicht!

2 Kommentare

  1. jaja, acronis. eine version für w8/w2012 wurde für ende feb 2013 versprochen, dabei ist es auch geblieben. wahrscheinlich wird es das gleiche trauerspiel wie damals mit exchange 2010. ich bin ja mal gespannt, ob es mit exchange 2013 und w2012 auch wieder jahre dauert.

    eigentlich schade, aber dann halt zur konkurrenz 😉

    manu

    1. Am 12. März sollte ja das Update inklusive des SQL-Agenten erscheinen, welches dann aus Qualitätsgründen wieder zurückgezogen wurde. Das mit dem Exchange-Agenten kenne ich noch mit 2010er Exchange, den der Kunde unbedingt haben wollte und nach Rückfrage konnte Acronis nur bis 2007. Ich find’s nur schade, dass der gute Name so leidet und mittlerweile auch das Vertrauen durch die wirklich lächerliche Verzögerung extrem gelitten hat. Das Kind ist im Brunnen, wie soll es wieder raus?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*