Motif Kalender

Appgefahren: Motif – Das Fotobuch ist tot, es lebe das Fotobuch!

Vor einiger Zeit habe ich an dieser Stelle Motif vorgestellt. Nachdem Apple die Fotobuch-Funktion aus MacOS Mojave entfernt hat, die uns Mac-Nutzer lange Zeit über verschiedene Versionen von Apples Betriebssystem einen entsprechenden Mehrwert geboten hat, sah alles erstmal recht mau aus. Die Lücke, die die nun fehlende Funktion hinterlassen hat, will Motif nun schliessen. Nach erfolgtem Start in den USA ist die App mittlerweile nun auch in Europa und eben auch in Deutschland vollumfänglich im App Store verfügbar.

Nach einer laut Unternehmensangaben erfolgreichen Markteinführung in den USA kündigte Motif, die einzige native macOS-Erweiterung für gedruckte Fotobücher, Karten und Kalender, heute einen internationalen Expansionsplan für Motif mit einem mehrstufigen Rollout in Europa an. Im Rahmen einer aggressiven Wachstumsstrategie – und mit der neuesten Version von Motif, die für macOS Mojave optimiert ist – ermöglicht der globale Rollout nun auch europäischen Kunden, die intuitive Software von Motif zu nutzen, um individuelle gedruckte Bücher, Karten und Kalender zu erstellen – und das pünktlich zur Weihnachtszeit.

Motif Looking

Mit dem europäischen Rollout ist die aktuellste Version 1.6 nun mit neuen Funktionen ausgestattet, darunter befinden sich unter anderem die volle Optimierung für macOS Mojave mit nativer Unterstützung von Dunkel- und Hellmodus, Systemakzent und Hervorhebungsfarben und der direkter Zugriff auf das aktualisierte Apple Photos Bildbearbeitungsprogramm. Dazu gesellen sich das klassische Drag and Drop sowie das Kopieren und Einfügen von Bildern, Alben und Erinnerungen ebenso wie ein erweitertes Systemdesign mit präziseren Rastern und Layouts.

Kreative Nutzer dürften sich über lustige und elegante neue Hintergrundmotive für große und alltägliche Ereignisse wie Hochzeiten, Urlaube, Geburtstage, Kinder und Haustiere freuen. “Wir freuen uns, Motif mit Funktionen auf die nächste Stufe zu heben, die unsere neuen europäischen Kunden begeistern werden”, sagt Craig Bauer, Global Managing Director von Motif. “Wir sind glücklich darüber, dass neue Kunden jetzt mit ein paar einfachen Schritten langlebige Fotoerinnerungen erstellen und zu Weihnachten verschenken können.”

Motif Produktübersicht

“Was Motif in den letzten Monaten geleistet hat, ist enorm. Wir haben die Marke Motif offiziell eingeführt und eine robuste MacOS Mojave native App-Erweiterung mit über 25.000 Downloads entwickelt. Unser Technologie-Team verbessert Motif kontinuierlich für eine nahtlose Integration in Apple Photos und die anschließende Druckproduktion”, sagt David Soberman, Global Marketing Director von Motif. “Die Aussichten für das nächste Quartal sind noch spannender. Die Optimierung der Umwandlung von bestehenden Apple Photo-Projekten in Motif Projekte, der Ausbau von Produktfeatures und die weitere internationale Expansion stehen auf unserer Liste.”

Nutzer gelangen mit drei einfachen Schritten zum persönlichen Fotoprojekt: Zunächst muss die App klassisch aus dem App Store heruntergeladen werden. Anschliessend findet sich das Motif-Plugin vollumfänglich in Apple Fotos integriert. Der kreative Prozess kann nun starten – der Nutzer muss schlussendlich nur ein Album oder Motiv selektieren und anschliessend im Menü “Ablage” die Option “Erstellen” und dann das jeweilige Produkt auswählen und als Unterpunkt “Motif” anklicken – fertig!

Motif in Apple Fotos

Motif
Motif
Entwickler: RR Donnelley
Preis: Kostenlos

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*