OnePlus 6 Notch

Carl Pei bestätigt: Das OnePlus 6 kommt mit der Notch!

“Notch oder nicht Notch, das ist hier die Frage” dürfte aktuell eine der am meisten diskutierten Fragestellungen der Smartphone-Industrie sein. Nach dem Essential Phone und dem iPhone X war die Einkerbung am oberen Display-Rand verpönt und verschrien, gehört aber seit dem Mobile World Congress in diesem Jahr aber wohl offenbar zum guten Ton. Auch das designierte OnePlus 6, von dem wir gestern bereits die Rückseite teilweise bewundern konnten, wird hier offenbar keine Ausnahme bilden: OnePlus-Gründer Carl Pei hat auf Twitter dazu aufgerufen, die Notch lieben zu lernen – und so allmählich fügt sich das nahende neue Flaggschiff wie ein solides Puzzle zusammen.

Carl Pei beruft sich hier auf einen exklusiven Artikel des Kollegen Vlad Savov von The Verge, dem er letzte Woche in London Rede und Antwort stand. Hier wird nämlich erklärt, dass das OnePlus 6 eine Notch haben wird und auch warum!

“Wie gross die Notch – also die Einkerbung – ist, hängt von der Entscheidung des jeweiligen Unternehmens ab”, so Carl Pei. OnePlus versuche wie jeder andere Hersteller diverse Designs auszuloten, ohne dabei wieder Display-Platz zu verschenken. “Was man am Ende schlichtweg macht, ist die Notification Bar einfach komplett nach oben zu verschieben, um dem Anwender mehr nutzbaren Bildschirm zu bieten.” Carl Pei glaubt hier, dass die Notch bei OnePlus etwas anderes als die der Mitbewerber sei, mehr durchdacht und mit Sorgfalt gestaltet.

OnePlus 6 Notch / Twitter / Carl Pei

OnePlus konnte das Design der Notch – aktuell wohl eine der schmalsten innerhalb der Smartphone-Industrie – nicht so klein werden, ohne Kompromisse bei dem Lautsprecher oder der Frontkamera zu machen, ganz zu schweigen vom Annäherungs- und Umgebungslicht-Sensor und der Nachrichten-LED. Gleichzeitig, so Pei, sei die eigene Notch grösser als die des Essential Phones und gleichzeitig kleiner als die des iPhone X. In genauen Maßen ausgedrückt spricht man hier von 19.616 x 7.687 Millimetern.

Wandert man vom oberen zum unteren Rand, so sollen in Zukunft die Gestensteuerung (die beim iPhone X meiner Meinung nach hervorragend funktioniert) auch die ständigen Android Hardware- oder Softwaretasten eliminieren. Aktuelle Beta-Varianten der OnePlus 5x-Serien zeigen, dass auch hier schon das Wischen vom unteren Bildrand den Home-Button wunderbar ersetzen kann – angenehm inspiriert durch das iPhone X.

Aktuell rückte OnePlus leider nicht mehr zum OnePlus 6 raus und hat wohl gegenüber The Verge noch nicht einmal diesen Namen bestätigt. Schaut man sich aber alle Leaks an, so ist wohl offensichtlich, dass man in diesem Jahr offenbar früher als mit dem klassischen Juni-Release aufwarten wird. Die Informationen über den bisher größten sichtbaren Bildschirmbereich eines OnePlus-Smartphones bei einem Screen-to-Body-Verhältnis von 90 Prozent bei gleichzeitig ähnlichen Maßen wie bisher läßt auf jeden Fall die Vorfreude steigern. Und – auch hier können Leaks möglicherweise irren – scheint es wohl doch keine so große Ähnlichkeit zu den aktuellen Oppo-Smartphones zu geben. Wir sind gespannt!

 

5 Kommentare

Kommentar verfassen