Internet Explorer im Kioskmodus starten

Internet_ExplorerWer den Internet Explorer 11 im Kiosk Modus betreiben möchte, kann diesen nach dem Start natürlich per Drücken der “F11”-Taste in selbigen befördern. Einfacher ist es aber, das Ganze zu automatisieren, um – hier – einem Škoda-Konfigurator im Autohaus die Möglichkeit zu geben, nach dem Hochfahren von Windows und der Anmeldung des Benutzers die jeweilige Webseite zu starten.

Viel braucht es an der Stelle nicht: Erstellt einfach eine neue Verknüpfung, die auf die .EXE-Datei des Internet Explorers hinweist. Im Beispiel hier ist das der Pfad “C:\Program Files\Internet Explorer” mit der Datei “iexplore.exe”.

Der Kiosk Modus wird in den Eigenschaften der Verknüpfung nun mit dem Parameter “-k” samt Angabe der gewünschten HTML-Datei bzw. der Webseite, die dann angesteuert werden soll, aktiviert:

Skoda-Konfigurator URL

Legt Ihr dann die Verknüpfung in den jeweiligen Autostart-Ordner, öffnet sich wie im hier genannten Anwendungsbeispiel also der Škoda-Konfigurator im Kioskmodus:

Skoda-Konfigurator Kiosk

Kombiniert man das Ganze dann noch mit einer automatischen Benutzeranmeldung und entsprechenden Sicherheitsrichtlinien, hat man mit wenig Aufwand nicht nur die Herstellervorgaben erfüllt, sondern auch eine kundenfreundliche Konfigurationsoption für das nächste Neufahrzeug!

(Danke an Mike für die Inspiration!)

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*