Wer trotz korrekter DNS-Einstellungen Probleme hat, sein unter Office 365 genutztes Lync-Konto unter der neuen Lync 2013-App für iOS-Geräte zum Laufen zu bewegen, sollte den Anmeldevorgang der App einmal abbrechen und sich die erweiterten Einstellungen anzeigen lassen.

Dort gilt es, die Option “Server-AutoErkennung” einmal abzuschalten und sowohl bei der “erkannten internen” als auch der “erkannten externen” Adresse den Wert “https://webdir.online.lync.com/Autodiscover/autodiscoverservice.svc/Root” einzugeben. Dann reichen eigentlich die E-Mail-Adresse und das Kennwort des Office 365-Kontos aus, um anschliessend endlich die gewünschte erfolgreiche Verbindung zum Dienst herzustellen – die korrekten DNS-Einstellungen der jeweiligen Domäne gemäss Microsoft natürlich vorausgesetzt!

Erfolgreich getestet wurde dieser Vorgang auf einem iPhone 5 mit iOS 6.1.4 sowie einem iPad 4 unter iOS 6.1.3 mit Microsofts offizieller Lync 2013-App (iPhone / iPad)!

EDIT: Auch unter Android läuft Lync 2013 auf ausgewählten Geräten, ich habe das Ganze ebenfalls erfolgreich auf einem Samsung Galaxy Note 8.0 unter Android 4.1.2 testen können!

Share.

About Author

Stolzer Familienvater. Digital Native und chronischer Device-Switcher. Multimedia-Freak. UK-Fan, auch mit Brexit. Blogger mit stets zu wenig Zeit. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hauptberuflicher IT-Consultant- & Vertriebler. Auch zu finden bei LinkedIn. Dieser Artikel hat einen Job oder zumindest Euren Seelenfrieden gerettet und gegebenenfalls sogar für Kurzweil gesorgt? Die PayPal-Kaffeekasse freut sich - dankeschön!

Leave A Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

%d Bloggern gefällt das: