Maniac Mansion – 27 Jahre später: Lang lebe “Thimbleweed Park”!

27 Jahre ist es her, dass mit Maniac Mansion das Genre des Point ‘n Click-Adventures geboren wurde – seinerzeit entwickelt durch Ron Gilbert, legte das Adventure die Meßlatte für eine ganze Spieleindustrie ganz, ganz hoch und versüsste nicht wenigen unter uns die Kindheit. LucasArts hieß noch Lucasfilm und war kein (!) Bestandteil von Disney, Spiele liefen noch unter 8bit-Architektur und die Dinge, die man tat, um die Disketten von Maniac Mansion oder weitere Veröffentlichungen von Lucasfilm in die Hände zu bekommen, sind sowohl unaussprechlich als auch bis heute garantiert nicht verjährt. Nun, 27 Jahre später, kommt Ron Gilbert mal eben auf die Idee, sich mit dem Co-Entwickler von Maniac Mansion, Garry Winnick zusammenzutun, um einen offiziellen Nachfolger zu kreieren und startete unlängst auf Kickstarter den Aufruf, das Projekt “Thimbleweed Park” zu unterstützen.

Das Resultat? Ergreifend, faszinierend, erstaunlich, nicht von dieser Welt – aber für jeden Fan und Spieler, der in den Achtzigern aufgewachsen ist, absolut nachvollziehbar: Das Projekt hat nicht nur das Minimalziel von 375.000 $ erreicht, sondern auch das ein oder andere variable “Stretch Goal” (eigentlich alle), unter anderem müsste demjenigen eigentlich ein Denkmal gesetzt werden, der mit einem Dollar dafür gesorgt hat, dass Boris Schneider-Johne (Mit-Nostalgiker werden spätestens jetzt das ein oder andere Tränchen vergiessen) mit 425.001 US$ das Projekt ins Deutsche übersetzen darf. Als wäre all das noch nicht genug, schiesst Thimbleweed Park mit insgesamt 626.250 US$ soweit über das maximale Stretch Goal hinaus, dass auch die englische Sprachausgabe und gar die Portierung für iOS- und Android-Geräte realisiert werden.

Nun heißt es: Abwarten, Tee trinken und vor allem geduldig sein, denn Thimbleweed Park wird nicht vor Juni 2016 erscheinen. Wer in der Zwischenzeit mehr erfahren und einfach den altbekannten und zeitlosen Humor von Ron Gilbert und Gary Winnick im englischen Original erleben möchte, sollte sich die offizielle Kickstarter-Page unter https://www.kickstarter.com/projects/thimbleweedpark/thimbleweed-park-a-new-classic-point-and-click-adv einmal zu Gemüte führen oder auf die bald offiziell gepflegte Homepage unter http://thimbleweedpark.com vorbeischauen!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*