NVIDIA Shield Experience Upgrade 6.1 in Progress

NVIDIA SHIELD TV Experience-Update 6.1 wird verteilt

Löblich ist die Taktung, mit der NVIDIA seine Updates für die SHIELD TV-Geräte verteilt, auf jeden Fall: Die kleine Spielkonsole, die für viele mehr DER Android TV-Medienplayer schlechthin ist, wird sowohl in der aktuellen als auch in der Vorgängerversion stetig aktuell gehalten. Ein solcher Update-Rhythmus könnte auch dem ein oder anderen Hersteller gut zu Gesicht stehen: Gute zwei Monate nach dem Update auf Version 6.0 folgt nun die Version 6.1. Mit an Bord: Der wichtige WLAN-Fix für die bekannte KRACK-Sicherheitslücke, doch auch andere kleinere Verbesserungen sind wie immer dazugekommen.

NVIDIA Shield Experience Upgrade 6.1 (3)

Neben dem Fix für die bereits erwähnte KRACK-Sicherheitslücke bringt NVIDIA auch die neuen monatlichen Android-Sicherheitsupdates mit und hebt die Android-Sicherheitspatch-Ebene auf den 01. September 2017 an.

Auch die Kopplung mit einem Logitech Harmony Hub über Bluetooth respektive die damit verbundene verbesserte Einrichtung findet sich auf der Haben-Liste der begleitenden Verbesserungen. Auch das Aktualisieren kabelgebundenen Zubehörs während des Ladens ist nun möglich.

Ein interessantes Feature ist indes ebenfalls hinzugekommen: Via IR-Schnittstelle kann durch die Tastenkombination “Home” + “Zurück” nun das an das SHIELD TV abgeschlossene TV-Gerät ein- beziehungsweise ausgeschaltet werden: Ideal, wenn man eh nur ein Gerät am Fernseher angeschlossen hat und nicht mit zwei Fernbedienungen herumhantieren möchte!

NVIDIA Shield Experience Upgrade 6.1 (2)

Übrigens wird auch die Fernbedienung – zumindest die neue meines 2017er SHIELD TVs ohne Kopfhöreranschluss – von Version 1.15 auf 1.21 aktualisiert. Laut Informationen einzelner Nutzer soll der verlängerte Arm des SHIELD TV damit deutlich fixer sein und die Trägheit der Vergangenheit hinter sich gelassen haben. Die Aktualisierung folgte nicht direkt nach dem Update des Hauptgerätes, sondern musste manuell unter dem Punkt “Zubehör” angestoßen werden.

Das offizielle Changelog findet Ihr im Original auf der Webseite von NVIDIA. Bietet Euer SHIELD TV das Update nicht sofort an, nicht verzagen: Wie auch bei den Android-Smartphones geschieht die Verteilung in einzelnen Wellen, so dass Ihr kurz oder lang an die Reihe kommen werdet. Viel Spaß beim Aktualisieren!

Kommentar verfassen