Jeden Tag sickert ein neuer Aspekt zum OnePlus 6 durch: Von der Notch bis hin zur Preisgestaltung und dem offiziellen Forenbereich (der mittlerweile auch online ist), gibt es nicht mehr allzu viel zu erwarten. Oder? Doch – neben all den Eckdaten fehlten vor allem verlässliche Angaben zum SoC und dem angebotenen Speicher: Vermutungen schlossen bereits alles bis auf Qualcomms Snapdragon 845 kategorisch aus – das würde ja einem Flaggschiff in 2018 nicht gerecht werden. Und so scheint es auch zu kommen, wie nun Pete Lau, CEO und Gründer von OnePlus, per Twitter und im Forum heute vermelden ließ.

Das Motto lautet hier: Man möchte mit dem OnePlus 6 (so in der Tat der offiziell bestätigte Name des neuen Flaggschiffs) ein Gerät veröffentlichen, dass sich ohne Wenn und Aber dem Thema “Geschwindigkeit” verschrieben hat. Auf der einen Seite wird dies erwartungsgemäß durch den Snapdragon 845 unterstützt – alles andere würde eben weder diesem Motto noch der bisherigen Philosophie von OnePlus gerecht werden. Mit an Bord sind dann bis zu 8 GB RAM und – siehe unserem Beitrag zur Preisgestaltung von gestern – bis zu 256 GB Speicher: Auch als Befürworter von MicroSD-Erweiterungsmöglichkeiten muss ich da mittlerweile sagen: Reicht!

Die 8 GB RAM gab es auch schon bereits vorher, das OnePlus5 T beispielsweise kam mit 6 GB RAM in der 64 GB-Variante und den 8 GB RAM bei der 128 GB-Variante daher: Ob der Hauptspeicher bisher von jemanden ausgenutzt wurde, sei einmal dahingestellt. Interessanter finde ich trotz Streaming & Co. im Zeitalter stetig besser auflösender Smartphone-Kameras die Möglichkeit, das Device auch mjt 256 GB Flash-Speicher zu erwerben: Wo 64 GB ein Anfang und 128 GB ein besser Kompromiss sind, werden die Power-User in der OnePlus-Anhängerschaft sich über die Maximalausstattung durchaus freuen!

OnePlus 6 - Burdenless Speed

Laut Pete Lau definiert man bei OnePlus die Geschwindigkeit eben nicht über kürzere Lade- oder schnellere Downloadzeiten, sondern über das Implizieren eines dauerhaften Eindrucks beim Nutzer in allen Belangen der Smartphone-Nutzungtp – egal, ob dieser nun 4K-Videos aufnimmt oder auf Facebook aktiv ist. Hier möchte man einen neuen Standard setzen und der Qualcomm Snapdragon 845 ist eben die Basis für diesen Standard. Innerhalb des Forschungs- und Entwicklungs-Teams bei OnePlus gibt es nun eine eigene Abteilung, die FSE heißt. Diese neuartige Abkürzung steht für “Fast, Stable, Efficient” und soll das Team einzig und allein auf die maximale Ausnutzung der Leistungsreserven der eigenen Smartphones trimmen,

Ziel ist hier die schnellste und nahtloseste Benutzererfahrung mit den eigenen Geräten: Wer bisher fordernde Spiele wie PUBG gespielt hat, wird mit den aktuellen OnePlus-Flaggschiffen beste Erfahrungen gemacht und seine eigene Messlatte entsprechend hoch angesetzt haben. Resultat beim Thema Nutzererfahrung ist hier also: OnePlus-Geräte sind schnell und arbeiten zügig. Einmal mit dieser Erfahrung konfrontiert, ist es eben schwer, wieder zurückzugehen, denn die Zeit und Erfahrung mit dem eigenen Smartphone wird dadurch verbessert. Eben diese Messlatte hat man sich selbst für die Entwicklung zukünftiger Geräte – angefangen mit dem OnePlus 6 – selbst als Ziel gesetzt.

Was das schlußendlich in Form des OnePlus 6 für uns User heißt, werden wir hoffentlich bald erfahren – denn zu teasern/leaken gibt es wohl bis auf die üblichen Verdächtigen (Qi-Ladefunktion? IP6x-Standard etc.) zum jetzigen Zeitpunkt wohl nicht mehr viel. Doch wer weiß, vielleicht überraschen uns die Damen und Herren von OnePlus noch einmal gänzlich unerwartet?

Share.

About Author

Stolzer Familienvater. Digital Native und chronischer Device-Switcher. Multimedia-Freak. UK-Fan, auch mit Brexit. Blogger mit stets zu wenig Zeit. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hauptberuflicher IT-Consultant- & Vertriebler. Auch zu finden bei LinkedIn. Dieser Artikel hat einen Job oder zumindest Euren Seelenfrieden gerettet und gegebenenfalls sogar für Kurzweil gesorgt? Die PayPal-Kaffeekasse freut sich - dankeschön!

1 Kommentar

  1. Pingback: Offiziell: Das OnePlus 6 erscheint am 16. Mai!

Leave A Reply

*

%d Bloggern gefällt das: