Mit Mac OS X 10.7 “Lion” wurde der Ordner “Library” im jeweiligen Benutzerordner unsichtbar gemacht. Möchte man wie früher einige Preference-Dateien löschen, nervt das auf Dauer recht schnell – dem kann aber Abhilfe geschaffen werden:

Durch Eingabe des Befehls

chflags nohidden ~/Library

wird der Library-Ordner nun dauerhaft im Benutzerordner sichtbar gemacht! Bleibt nur noch die offene Frage, was Apple sich beim bewussten Verstecken dieses Ordners wohl gedacht haben mag?

Share.

About Author

Stolzer Familienvater. Digital Native und chronischer Device-Switcher. Multimedia-Freak. UK-Fan, auch mit Brexit. Blogger mit stets zu wenig Zeit. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hauptberuflicher IT-Consultant- & Vertriebler. Auch zu finden bei LinkedIn. Dieser Artikel hat einen Job oder zumindest Euren Seelenfrieden gerettet und gegebenenfalls sogar für Kurzweil gesorgt? Die PayPal-Kaffeekasse freut sich - dankeschön!

1 Kommentar

  1. Dieser Workaround funktioniert übrigens auch mit den Nachfolgern von “Lion” – aktuell konnte ich auch unter OS X 10.10 “Yosemite” den Library-Ordner damit sichtbar machen!

Leave A Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

%d Bloggern gefällt das: