Oxygen OS Open Beta 6: Android 8.1 Oreo auf dem OnePlus 5T

Vor kurzem wurden noch alle öffentlichen Beta-Versionen zurückgezogen, nun geht es für das OnePlus 5T in die Beta-Runde Nummer 6! Die Annahme, dass Akku-Probleme der Grund dafür waren, hatte sich recht schnell zerstreut: Schuld war offenbar der Domänen-Wechsel von oneplus.net zu oneplus.com. Nun geht es wie gewohnt mit der Beta-Phase für Android 8.1 Oreo auf dem OnePlus 5T weiter, Version 6 bringt wieder ein paar Neuerungen mit: Unter anderem den Google-Sicherheits-Patch von April 2018!

Das hat nämlich heute Manu J., Team-Mitglied des Beta-Programms erneut im offiziellen Forum bekanntgegeben: Mit an Bord sind neben dem bereits benannten Google-Sicherheitspatch von April 2018 der “Earphone Mode”, UI-Änderungen an Uhr und Stoppuhr sowie neue Features für Shelf. Im “Earphone”-Modus gibt es nun auch erweiterte Benachrichtigungen in Verbindung mit angeschlossenen Kopfhörern.

Wie gewohnt weist man explizit darauf hin, dass auch diese Version noch klassischen Beta-Status hat und dementsprechend und möglicherweise nicht so stabil wie die gewohnten OTA-Updates ist: Mit der Installation der Beta sollte man sich dieses Risikos bewußt sein. Wer Bugs findet – und das ist ja nach wie vor das Ziel einer offenen Beta – und diese melden will, darf das pflichtbewußt unter https://forums.oneplus.net/feedback tun.

Folgende Dinge gilt es wie üblich zusätzlich zu bedenken:

  • Wer schon bereits eine vorherige Vorab-Version im Einsatz hat, wird diese aktuelle Version als OTA-Update erhalten und muss diese nicht manuell flashen
  • Wer bisher noch nicht mit einer solchen Build in Berührung gekommen ist, findet die Flash-Anleitung samt dem kompletten ROM unter http://downloads.oneplus.net
  • Wer sich für die Beta-Nutzung entscheidet, wird auch “nur” noch Updates für die Vorab-Version erhalten und keine regulären Updates auf dem stabilen Updatepfad bekommen
  • Der Weg zurück vom Test-Pfad auf das reguläre und offizielle Oxygen OS benötigt einen komplett sauberen Flashvorgang: Hier muss das Update manuell in Gänze installiert und anschliessend ein komplettes Wipe aller Daten samt Cache durchgeführt werden

Die jeweiligen Einschränkungen liegen auf der Hand, speziell aber der Weg zurück ist mit einem kompletten Datenverlust (sprich: Dem notwendigen “Wipe”) verbunden. Das solltet Ihr wie immer bedenken, wenn Ihr Euch bewußt für die Teilnahme am Programm und damit der Test-Version von Android 8.1 “Oreo” auf dem OnePlus 5T entscheidet!

 

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*