Sophos stellt jüngste Version der XG Firewall mit neuer Applikationskontrolle vor

Der Security-Hersteller Sophos hat die jüngste Version seiner Next Generation Sophos XG Firewall mit einer neuartigen Applikationskontrolle vorgestellt. Mit Hilfe von Sophos Synchronized Security und dem Informationsfluss vom Endpoint zur Firewall können erstmals bisher unbekannte Applikationen identifiziert, klassifiziert und kontrolliert werden. Dies gilt auch für Applikationen ohne Signaturen oder solche, die generische HTTP oder HTTPS-Verbindungen nutzen. Speziell in Zeiten, wo auch jede unbekannte Bedrohung zum IT-technischen Chaos werden kann, ist bei Endanwender ein proaktiver(er) Schutz mehr als nur willkommen.

Rob Ayoub, Research Director bei IDC Security Products, sagt dazu: „Die neueste Version der Sophos XG Firewall stellt eine deutliche Verbesserung der Sichtbarkeit von Netzwerkanwendung dar, insbesondere in Bezug auf unbekannte Anwendungen. Es ist eine innovative Lösung für ein branchenweites Problem, das im Laufe der Zeit immer schwieriger wurde.“ Die Synchronisierte App-Steuerung assoziiert Applikationen automatisch mit geeigneten Kategorien. Unbekannte Applikationen werden anderen Kategorien zugewiesen, um sie blockieren oder zu priorisieren. Interaktive Anwendungsberichte bieten dazu einen tiefen Einblick in den täglichen Verkehr über das Netzwerk.

Sophos XG Firewall

„In jüngsten Untersuchungen gaben IT-Fachleute an, dass etwa 60 Prozent des Netzwerkverkehrs unbekannt sind und die damit verbundenen Sicherheitsrisiken sorgen bereiten“ kommentiert Dan Schiappa, Senior Vice President und General Manager der Enduser and Network Security Groups des Herstellers. „Über den Sophos Security Heartbeat kann der Endpoint alle ausgeführten Anwendungen an die Firewall melden. Synchronized App Control verbessert die Kontrolle aller Applikationen und erlaubt eine umfängliche Verwaltung des gesamten Netzwerkverkehrs. Diese neue Technologie ist eine Schlüsselkomponente für IT-Profis, die nicht mehr bereit sind, Sicherheitslücken zu akzeptieren, die einzelne Firewall- und Endpoint-Lösungen ohne Synchronized Security mit sich bringen.“

Sophos Firewall

Sowohl Sophos Endpoint Protection als auch die Next Generation Anti-Ransomware-Lösung Intercept X stellen der XG-Firewall Daten für die Synchronized Security und für dieses neue Level an Überwachung im Netzwerk zur Verfügung.

Die Sophos XG Firewall ist On-Premise oder für die Cloud auf allen wichtigen Plattformen sowie über Microsoft Azure Marketplace verfügbar.

Oliver Pifferi

Stolzer Familienvater. Digital Native und Cloud-Evangelist. Multimedia-Freak. Bekennender USA- und UK-Fan. Blogger mit stets zu wenig Zeit. Hobbyphilosoph. #JustMetal. Querdenker. Zyniker. Hauptberuflicher IT-Consultant- & Vertriebler. Auch zu finden bei LinkedIn. Dieser Artikel hat einen Job oder zumindest Euren Seelenfrieden gerettet und gegebenenfalls sogar für Kurzweil gesorgt? Die PayPal-Kaffeekasse freut sich - dankeschön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: