In Sachen Backup-Lösungen ist NAS-Platzhirsch Synology aktuell sehr gut unterwegs: Neben den klassischen Möglichkeiten via Sync, die man auf den DSM-gestützten NAS so fahren kann, punktete man unlängst mit dem C2 Backup. Nun arbeitet man weiter daran, den Kreis des Backups zu schliessen und veröffentlicht das Active Backup für Googles G Suite und Microsofts Office 365.

“Da immer mehr Unternehmen auf Zusammenarbeit in der Cloud setzen, um die Arbeitseffizienz zu erhöhen, wird die Sicherheit von cloudbasierten Daten hoch geschätzt”, sagte Jia-Yu Liu, Senior Manager der Abteilung Cloud & Backup bei Synology. “Active Backup for G Suite und Office 365 sind unsere ersten beiden Backup-Lösungen, die extern gespeicherte Geschäftsdaten schützen und es ermöglichen, Daten aus der Cloud auf lokale Synology NAS-Geräte zu sichern, um böswilligen Angriffen und Unfällen vorzubeugen sowie um die vollständige Kontrolle über Mitarbeiterdaten zu behalten.”

Synology Active Backup G Suite

Mit nur einer einmaligen Investition können Unternehmen die auf den G Suite- und Office 365-Diensten gespeicherten Daten auf lokale Synology NAS-Geräte sichern und so mühelos die Daten Ihrer Mitarbeiter kontrollieren und schützen. Neu erstellte Konten werden dabei automatisch erkannt und zum Backup hinzugefügt – dadurch wird der Verwaltungsaufwand minimiert und es wird gewährleistet, dass keine Mitarbeiter bei der Sicherung übersehen werden.

Verschiedene Backup-Richtlinien bieten hier zudem die erforderliche Flexibilität, RPOs nach Ihren Bedürfnissen zu definieren. Zum Beispiel ermöglicht das kontinuierliche Backup, dass Benutzer fortwährend gesichert werden können, um das Risiko von Datenverlust zu reduzieren. Mit dem geplanten Backup können Unternehmen ausserdem Sicherungszeitpläne ganz nach ihrem Bedarf erstellen. Für G Suite-Nutzer ebenfalls interessant: Das Backup der Team Drives, welches Google gerade dieses Jahr erst veröffentlichte, wird auch unterstützt. Darüber hinaus können mit aktivierter Team Drive Discovery- Funktion neu erstellte Team Drives automatisch der Datensicherung hinzugefügt werden.

Synology Active Backup Office 365

Ein Self-Service-Recovery-Portal ermöglicht auf Wunsch auch den Mitarbeitern, Dateien selbst aus einer intuitiven Benutzeroberfläche ohne Hilfe von IT-Administratoren wiederherzustellen, welches nicht nur die Effizienz steigern, sondern auch die Belastung der stets zu knapp bemessenen IT-Teammitglieder reduzierten soll. Wie gut das Self-Service-Portal funktioniert, hat man ja bereits am C2 Backup gesehen: Hier hat sich Synology auf das Wesentliche reduziert und damit definitiv für positives Aufsehen gesorgt!

Active Backup for G Suite/Office 365 ist für die DiskStation, RackStation und FlashStation ab sofort verfügbar. Unterstützt werden die folgenden Modelle:

  • 17-Serie: FS3017, FS2017, RS4017xs+, RS18017xs+, RS3617xs+, RS3617xs, RS3617RPxs, DS3617xs, DS1817+, DS1517+
  • 16-Serie: RS18016xs+, RS2416+, RS2416RP+, DS916+, DS416play, DS716+II, DS716+, DS216+II, DS216+
  • 15-Serie: RC18015xs+, DS3615xs, DS2415+, DS1815+, DS1515+, RS815+, RS815RP+, DS415+
  • 14-Serie: RS3614xs+, RS3614xs, RS3614RPxs, RS2414+, RS2414RP+, RS814+, RS814RP+
  • 13-Serie: DS2413+, RS10613xs+, RS3413xs+, DS1813+, DS1513+, DS713+
  • 12-Serie: DS3612xs, RS3412xs, RS3412RPxs, RS2212+, RS2212RP+, DS1812+, DS1512+, RS812+, RS812RP+, DS412+, DS712+
  • 11-Serie: DS3611xs, DS2411+, RS3411xs, RS3411RPxs, RS2211+, RS2211RP+, DS1511+, DS411+II, DS411+
Share.

About Author

Stolzer Familienvater. Digital Native und chronischer Device-Switcher. Multimedia-Freak. UK-Fan, auch mit Brexit. Blogger mit stets zu wenig Zeit. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hauptberuflicher IT-Consultant- & Vertriebler. Auch zu finden bei LinkedIn. Dieser Artikel hat einen Job oder zumindest Euren Seelenfrieden gerettet und gegebenenfalls sogar für Kurzweil gesorgt? Die PayPal-Kaffeekasse freut sich - dankeschön!

Leave A Reply

*

%d Bloggern gefällt das: