SysAdminDay

System Administrator Appreciation Day 2018

Das Internet braucht solche Feiertage – ob den Star Wars-Tag oder den World Password Day, um einfach einmal die digitalen Werte des Lebens zu zelebrieren: Auch online muss gefeiert werden! Heute ist also wieder der letzte Freitag im Juli und Grund, sich mal wieder auf das Wesentliche des Alltages zu besinnen, was vielen Usern einfach gar nicht auffällt und einfach einmal wieder seinem Systemadministrator zu danken – am System Administrator Appreciation Day 2018!

Sie sind nicht immer leicht zu handhaben, manchmal mürrisch, oft gestreßt und murmeln ständig Dinge, die nur wenige andere verstehen – aber sie sind immer da! (Fast) immer und (oft) unbemerkt ziehen sie die technischen Strippen im Hintergrund. Reagieren, bevor User eskalieren. Patchen und Upgraden meistens zu unchristlichen Urzeiten, damit die Anwender am nächsten Tag wie selbstverständlich ihr Tageswerk verrichten können. Sind einfach da, auch wenn niemand es merkt, oder merken will – bis etwas passiert.

The System Administrator

Ein System Administrator schläft auch nicht, er “root” – so die gängige Praxis und Bezeichnung für den Über-User in **IX-basierten Betriebssystemen. Da, wo das User-Denken aufhört, plant der Administrator die Infrastruktur, flasht Firmware-Stände, zieht Strippen und vor allem: Verwaltet den internen Support-Desk über ein Ticket-System oder im Worst-Case-Szenario auch in der Telefon-Hotline. “Dumme Fragen gibt es keine” ist ein gängiger Slogan – der interne Administrator sieht das anders, denn es gibt Dinge, die sich nur unbedarfte Endanwender ausdenken und von denen jede interne IT mindestens ein Lied singen kann. Mit einer Engelsgeduld meistert der Systemadministrator in guten wie in schlechten Zeiten auch diese Hürden.

In diesem Sinne: Denken wir heute einmal an das andere Ende unserer IT. Nicht das Rechenzentrum, in dem alles zusammenläuft, sondern an das schlagende, menschliche Herz mittendrin. An die kritischen Fragen, die sonderbare Ideen der User kritisch betrachten, eben oft hinterfragen und am Ende doch die beste Lösung für alle Seiten – eine Mischung aus Features und Sicherheit – präsentieren. Danke für das Dasein auch bei den dümmsten Fragen und Szenarien! Happy System Administrator Appreciation Day 2018!

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*