Windows (Live) Essentials 2012

Microsoft hat die aktuelle Version seiner Windows Essentials, ehemals Windows Live Essentials, in der 2012er-Version veröffentlicht. Neben der Überarbeitung der einzelnen Anwendungen steht natürlich die Anpassung der Applikationen für Windows 7 und 8 im Vordergrund, während der Synchronisationdienst Live Mesh komplett rausfällt und der Fokus stattdessen aber auf dem hausinternen DropBox-Konkurrenzen SkyDrive liegt. Der Großteil der Änderungen betrifft den Movie Maker und Photo Gallery, wobei die leichte und intuitive Bedienung sehr in Richtung iMovie & iPhoto geht, ohne aber den Microsoft-individuellen Touch zu verlieren.

Die Vorstellung vom aktuellen Movie Maker und der Photo Gallery sind auf dem Windows Experience Blog zu finden. Das schlanke Websetup, was auf Wunsch die einzelnen Komponenten nachlädt, wird hier zum Download angeboten, die Vollversionen mit allen bereits vorhandenen Programmen ist hier zu finden. Übrigens: Windows XP- und Vista-User müssen bei den alten Windows Live Essentials 2011 bleiben, die Version 2012 unterstützt nur Windows-Versionen ab Windows 7!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*