ZTE stellt Gigabit Smartphone auf dem Mobile World Congress vor

Der Mobiltelefonhersteller ZTE wird auf dem diesjährigen Mobile World Congress 2017 in Barcelona ein nach eigenen Angaben zukunftsweisendes Smartphone vorstellen. Der 13. MWC-Auftritt von ZTE steht ganz im Zeichen der 5G-Evolution, des Fortschritts von Cloud-Services, des Internet of Everything (IoE) und der Weiterentwicklung von Endgeräten. Neben dem ZTE Gigabit Phone können Besucher am ZTE-Stand auf dem MWC 2017 (Fira Gran Via, Halle 3, Stand 3F30) die aktuellen Hard- und Software-Highlights des Unternehmens erleben.

Das ZTE Gigabit Phone soll einen wichtigen Meilenstein in der Weiterentwicklung des 5G-Mobilfunkstandards darstellen: Die revolutionäre Verbindungsart mit bis zu 1 Gbps Download-Geschwindigkeit hat das Ziel, vor allem die mobile Nutzererfahrung zu verbessern. 360° Panorama VR-Welten, Instant Cloud-Speicher sowie schneller Cache-Speicher für hochwertige Musik- und Videoanwendungen ermöglichen Herstellerangaben zufolge somit ein einzigartiges Nutzererlebnis.

Neben dem ZTE Gigabit Phone können Besucher am Stand das aktualisierte Flaggschiff-Smartphone ZTE Axon 7 inklusive dem lang erwarteten Android 7.0 “Nougat” und Google Daydream erleben. Last but not least wird ZTE dann noch eine Reihe neuer Produkte der Blade-Serie vorstellen und den eigenen Auftritt so hoffentlich entsprechend abrunden.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*